Über uns

COSMO wurde Anfang 2016 von Benjamin Wagner vom Berg und Toni Gäbelein gegründet. 2019 wurde Aina Andriamananony als dritter Partner in das Unternehmen aufgenommen und in diesem Zuge zu einer UG umfirmiert.

COSMO ist eine unabhängige Organisation mit den Schwerpunkten Hard- und Softwareentwicklung. Die Gründer verfügen über einen langjährigen Erfahrungsschatz aus ihrer beruflichen Tätigkeit in Wirtschaft und Wissenschaft in den Kernberatungsthemen von COSMO: Nachhaltigkeit, Mobilität und Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT).

Wesentliche Zielgruppe von COSMO sind Mobilitäts- und Logistikanbieter und Kommunen, die nachhaltige Mobilitätsangebote schaffen und Ihre Kunden / Bürger dafür begeistern möchten. Weiterhin Unternehmen, die ihre innerbetriebliche Mobilität optimieren und dadurch Effizienzgewinne nicht nur hinsichtlich der Nachhaltigkeit sondern auch unter Kostengesichtspunkten erzielen wollen.

IKT spielt in unseren Konzepten die Rolle eines zentralen Enablers zur Erreichung dieser Ziele. Die Schaffung digitaler Kundenkanäle, integrierte Fahrzeugsysteme und die analytische und operative Nutzung von Daten in betrieblichen Anwendungssystemen (z. B. im CRM) sind dabei wichtige Bausteine.

Im Bereich CRM bestehen zudem – auf einem langjährigen  Erfahrungsschatz beruhende – branchenübergreifende Kompetenzen und COSMO unterstützt hier bei der herstellerunabhängigen Softwareauswahl sowie der Konzeption und Umsetzung innovativer CRM-Projekte.

COSMO übernimmt auch Softwareentwicklungsaufträge und greift hier auf gut ausgebildete Offshore-Ressourcen auf Madagaskar zurück. Die Teamleitung arbeitet mit dem Kunden vor Ort in Deutschland zusammen.

Share